Doppelkopf – Nichts Neu Lyrics

PYONG!
0

You pyonged “Doppelkopf – Nichts Neu”

Save Note No Thanks
Follow
Caution: You are now annotating this song as

Is´ nur für´s Intro ...
Wo ist Mario eigentlich, wollt der nicht um 2 hier sein? `S is` zehn!
Wolln' ma'n anrufen?
Von Abseits - Doppelkopf

Ich sitz' wo ich immer sitz', wie immer im Mondlicht
Wie immer schreibt mein Stift in Druckbuchstaben auf Tapirisch
Und wie immer ist es das Falsche für dich, willst du was anderes
Weil auch diesmal, wie immer, nichts anders ist
Es hat sich nichts geändert
Ist es nicht immer noch der Hahn der kräht
Wenn der Morgen dämmert?
Und immer noch wünschten Schafe ihre Tage wären länger
Denn immer noch kommen nachts Wölfe
Und holen sich ihre Lämmer
Immer noch das selbe alte Lied
Die selbe Melodie, in den selben, alten, großen Jeans
Und immer noch kommen Bubbles, Teaz und ich
Aus deiner Sicht, außerirdisch
Aus den haluzygensten Traumtanz-Comic-Rapgalaxien
Du schluckst die haluzygenste Traumtanz-Comic-Rapmedizin
Nichts neu, immer noch weiter
Und wir kippen ein Meer da aus, wo eben noch ein Teich war

[Scratches]

Alles wie gewohnt, Orginale leben hoch
Und mein Freund, Fälschungen verrotten im Keller
Werden gefressen von Motten, vergessen wie altes Spielzeug
Es ist immer noch so und es ist immer noch nichts neu
Und verflucht, wer Neues sucht wird nichts finden
Als verbale Skandale und Instrumentale
Die bis zum Mond nach Tapir stinken
Ihr Farce-Charthonks wollt auf der Stelle im Boden versinken
Geht nach hinten, hier seid ihr noch immer verkehrt
Ich würde verschwinden wenn ich die Hyäne in der Haifischdomäne wäre
Immer noch!? Noch immer Doppelkopf?!
Doppelkopf, noch immer und immer noch
Und immer noch mit dem Griff nach den Sternen...
Da kommt ihr niemals an, sagst du
Du musst noch sehr viel lernen
Aus den haluzygensten Traumtanz-Comic-Rapgalaxien
Kommen die haluzygensten Traumtanz-Comic-Rapmedizin
CLOSE YOUR EYES und atme tief
CLOSE YOUR EYES und höre bis du klar siehst
Nichts neu, immer noch mit nichts vergleichbar
Und wir kippen ein Meer da aus, wo eben noch ein Teich war

Edit song description to add:

  • Historical context: what album the song's on, how popular it was
  • An explanation of the song's overall story (example: "In this song, Eminem corresponds with a crazed fan who ends up...")
  • The sample used for the beat — use WhoSampled.com and wikipedia as references
Song lyrics have been changed by someone else. Copy your work to your clipboard and click here to reload.