Caution: You are now annotating this song as

Fleisch. (Fleisch, Fleisch, Fleisch...)
Fleisch. (Fleisch, Fleisch, Fleisch...)

[Tarek - Verse 1:]
Der Krebs wurde stärker durch die Schwangerschaft
Dein Herzschlag gab der Krankheit Kraft
Als deine Mutter sich entschied für dich zu sterben
Da hab ich ihr versprochen aus dir wird mal was werden
Du träumst vor dich hin, Träume, die nichts bringen
Du musst aufhören diese Leute anzuhimmeln
Häng die Poster ab, sonst mach ich das selbst
Ich war selbst in dieser Plastikwelt

Heute reicht es nicht mal für dein Taschengeld
Morgen werden Strom und Wasser abgestellt
Manchmal fragen alte Fans bei Mecces, ob ich Tarek KIZ bin
Und ich frag, welches Getränk sie zu dem Sparmenü denn möchten


[Hook:]
Fleisch! Ich kann mein Sohn nicht enttäuschen
Ich bring ihm etwas Totes zum Beißen
Fleisch! Ist das zu viel verlangt?
Mein Bauch knurrt meinen Kühlschrank an


[Tarek - Verse 2:]
Ohne Ziel durch den Regen, hier sieht niemand meine Tränen
Warum stand er ausgerechnet diesmal daneben?
Ich weiß wir schmeißen die Reste weg, doch Essen ist kostbar
Ich brauch den Job, sie haben doch selbst eine Tochter
Soll er mich kündigen
Hätte er nicht herablassend geguckt
Hätte er sein arrogantes Grinsen nicht ins Waschbecken gespuckt

Scheiße Alter, dass war knapp. Was für ein verkackter Tag
Wovon zahl ich jetzt die Schulden, ich verdammter Idiot
Wer leiht sich Geld von den Russen und setzt alles auf Rot
Wie soll mein Sohn ohne Frühstück die Matheprüfung schaffen
Ich muss zur Bahnhofsmission, sammel für ihn Flaschen
Und wenn die Jugendamtfotze ihn mir wegnehmen will
Wird die gottverdammte Hexe gegrillt
Die sicher lecker schmeckt, bestimmt
So wie Huhn oder Schwein oder Rind - Mann scheiße, stimmt!
Irgendein Penner im Park, interessiert doch kein Arsch
Ich überrasch' ihn im Schlaf
Brech ihm die Glieder und nag ihm das Fleisch von den Knochen
Ich muss dem Kleinen was kochen
Allein die Innereien reichen ein bis zwei Wochen

[Hook]
Fleisch! Ich kann mein Sohn nicht enttäuschen
Ich bring ihm etwas Totes zum Beißen
Fleisch! Ist das zu viel verlangt?
Mein Bauch knurrt meinen Kühlschrank an

Fleisch! Ich kann mein Sohn nicht enttäuschen
Ich bring ihm etwas Totes zum Beißen
Fleisch! Und zwar viel davon
Mein Bauch knurrt meinen Kühlschrank an

Sahid, hörst du mich? Hier ist schlechtes Netz
Gehörst du nicht schon längst ins Bett?
Hör auf zu weinen, es tut mir Leid, ich komm etwas zu spät
Ich hab Fleisch, ich komm jetzt Heim mit paar leckeren Steaks
Du bist mein Fleisch und Blut, ich bin so stolz auf dich
Kleiner Killer, wir sind aus dem selben Holz geschnitzt

Ich leg jetzt auf, ich bring was frisches zu Essen
Ich bin gleich da mein Junge, du kannst den Tisch schonmal decken

[Hook]
Fleisch! Ich kann mein Sohn nicht enttäuschen
Ich bring ihm etwas Totes zum Beißen
Fleisch Ist das zu viel verlangt?
Mein Bauch knurrt meinen Kühlschrank an

Fleisch! Ich kann mein Sohn nicht enttäuschen
Ich bring ihm etwas Totes zum Beißen
Fleisch! Und zwar viel davon
Mein Bauch knurrt meinen Kühlschrank an

-RapGeniusDeutschland!

Edit song description to add:

  • Historical context: what album the song's on, how popular it was
  • An explanation of the song's overall story (example: "In this song, Eminem corresponds with a crazed fan who ends up...")
  • The sample used for the beat — use WhoSampled.com and wikipedia as references
Song lyrics have been changed by someone else. Copy your work to your clipboard and click here to reload.