Roger – Warum Lyrics

PYONG!
0

You pyonged “Roger – Warum”

Save Note No Thanks
Follow
Caution: You are now annotating this song as

[Hook:]
Aber es fällt mir so schwer alles locker zu nehm'
Und ich bin zu bequem, das Schöne zu sehen
Warum, warum, warum,? Warum bin ich so?

Es ist so leicht, sich sein Leben schwer zu machen
Es ist so leicht, nicht richtig reinzupassen
Es ist so leicht, den Rst der Welt zu hassen
Es ist so leicht, zu denken alles wär auf einmal Schwachsinn

[Hook]

Ich bin pro Contra, contra Pro. Ich solt' mir 'nen Doktor holen
Doch es liegt in meinen Chromosomen. Alles ist umsonst, nicht kostenlos
Gib mir meinen Monatslohn in Vodka O, 'nen Beutel Weed und Schnapps als Provision
Mit Volgas in die Kollision
Melodien sind monoton, Regenbögen monochrom
Ich bin einfach kompliziert. Das Leben ist kein Ponyhof
Drogentote, Korruption, Obdachlose, trocken Brot
Alkohol spendet Trost. Hoch die Krüge! Auf geht's Prost!
Ich fühl`mich fremd, dort wo ich wohn
Denn nur ein Vollidiot, sieht die ganze Welt noch rosarot
Es ist so leicht den Schatten zu sehen
Man muss nur mit dem Rücken zur Sonne stehen

[Hook]

Es fällt so leicht das Schlechte zu sehen

-RapGeniusDeutschland!

Edit song description to add:

  • Historical context: what album the song's on, how popular it was
  • An explanation of the song's overall story (example: "In this song, Eminem corresponds with a crazed fan who ends up...")
  • The sample used for the beat — use WhoSampled.com and wikipedia as references
Song lyrics have been changed by someone else. Copy your work to your clipboard and click here to reload.