Hab die Knarre unterm Kopfkissen, lass mal ein paar Cops ficken
Und die Leichenteile den Familien per Post schicken

from Sido (Ft. Afrob, Bass Sultan Hengzt, B.K., B-Tight, Bushido, Dr. Renz, Eko Fresh, Erick Sermon, Frauenarzt, Laas Unltd., Lakman, Manny Marc, Moses Pelham, MoTrip, Nazar, Olli Banjo, Smudo & Tarek) – 30-11-80 Lyrics on Rap Genius

Meaning

Bushido hat “die Knarre immer griffbereit”, um in jeder Situation handlungsfähig zu sein (auch wenn das Kopfkissen rein theoretisch auch als Versteck dienen könnte…).

“Lass mal ein paar Cops ficken” deutet einen Polizistenmord an. In Wahrheit eine Anspielung auf den Polizeischutz von Prince Kay One. Um an Kay heranzukommen, müssten vorher die Polizisten ausgeschaltet werden, welche ihn beschützen. Weiterhin sind Polizisten generell ein beliebtes Feindbild von Rappern.

Vor einem Jahr erregte in Kanada ein Mordfall Aufsehen, als ein Pornodarsteller einen Mann ermordete und anschließend Leichenteile per Post an die Konservative Partei des Landes schickte. Dieser Fall und die zugehörige Vorgehensweise (welche übrigens auch mafiatypisch ist) könnte als Inspiration für die zweite Zeile gedient haben.

Gleichzeitig könnte es auch eine Anspielung auf das Ende des Thrillers “Sieben” sein, in welchem ein kranker und systematischer Serienmörder einem Polizisten (gespielt von Brad Pitt) Leichenteile per Post zuschicken lässt. Das Intro auf Bushidos Album “7” ist ein Monolog des Serienmörders kurz vor der Postübergabe.

To help improve the meaning of these lyrics, visit “30-11-80” by Sido (Ft. Afrob, Bass Sultan Hengzt, B.K., B-Tight, Bushido, Dr. Renz, Eko Fresh, Erick Sermon, Frauenarzt, Laas Unltd., Lakman, Manny Marc, Moses Pelham, MoTrip, Nazar, Olli Banjo, Smudo & Tarek) Lyrics and leave a comment on the lyrics box